Herzlichen Dank an alle Helfer und Spender

Am 24. Februar 2019, fand im Gemeindehaus der „Sonntagstreff für Menschen in schwierigen Lebenslagen“ statt — ein voller Erfolg, dank zahlreicher Helfer und Spender!

Etwa 140 Besucher wurden im festlich geschmückten Gemeindesaal von der Organisatorin Sonja Klingert und von Pfarrerin Judith Winkelmann herzlich begrüßt. Schon seit mehr als drei Jahrzehnten engagiert sich die Gemeinde für Menschen, denen es aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht so gut geht, damit sie eine warme Mahlzeit haben und einen gemütlichen Nachmittag verbringen können. Dank der großzügigen Unterstützung der Firma Sauder GmbH aus Bruchsal und mit Hilfe der freiwilligen Helfer der Stadtkirchengemeinde konnte ein komplettes leckeres Mittagsmenü am Tisch serviert werden.

Die Gestaltung des Nachmittags mit gemeinsamem Gesang und Spiel wurden von Pfarrerin Winkelmann und Sonja Klingert, begleitet von Herrn Haake am Klavier, übernommen. Natürlich bot sich auch die Möglichkeit zu Gesprächen – vielleicht eines der wichtigsten Elemente des Nachmittags. Mit Kaffee und Kuchen, gespendet von Gemeindemitgliedern und serviert durch die diesjährigen Konfirmanden und ehrenamtliche Helfer, schloss das Programm.

Nachdem die Gäste verabschiedet wurden, konnte jedem Besucher dank der Hilfsbereitschaft der Firma Scheck-In in Durlach noch ein kleines „Versorgungspäckchen“ mit Joghurt und Bananen überreicht werden.

Die große Anzahl der Besucher, die teilweise weite Anreisen auf sich nahmen, zeigt, wie wichtig das Angebot des Sonntagstreffs ist, das nur durch die unermüdliche Unterstützung der freiwilligen Helfer und Spender möglich wurde.

heiter bis rauschend

Faschingsamstag 2. März 2019, 20.00 Uhr, Stadtkirche Durlach

Johannes Blomenkamp


„Donnerwetter!“
Orgelkonzert am Faschingssamstag
zu Sonne, Mond und Sternen

Johannes Blomenkamp, Orgel

Eintritt frei

Wie immer muss an diesem Konzertabend mit Überraschungen gerechnet werden. Das Publikum ist bei mindestens einem Werk wieder zum Mitmachen eingeladen.

Weitere Informationen ⇒ Durlacher Kantorei

Jubelkonfirmation

Am Sonntag 7. April 2019 feiern wir um 10.00 Uhr die Jubelkonfirmation in der Stadtkirche Durlach. Gemeinsam wollen wir auf das Vergangene zurückblicken, Gott für das Gewesene danken, die gegenwärtige Begegnung miteinander feiern und um Gottes Segen für den weiteren Lebensweg bitten.

Eingeladen sind alle Jubilarinnen und Jubilare aus der Stadtkirchengemeinde (früher Nord- und Süd-Pfarrei), die in den Jahren
  • 1969 (Goldene Konfirmation),
  • 1959 (Diamantene Konfirmation),
  • 1954 (Eiserne Konfirmation),
  • 1949 (Gnadenkonfirmation) und
  • 1944 (Kronjuwelenkonfirmation)

konfirmiert worden sind. Auch wer nicht in der Stadtkirche Durlach konfirmiert worden ist und nicht in der Heimatgemeinde feiern kann oder möchte, ist herzlich eingeladen.

Bitte melden Sie sich bis zum 13. März 2019 im Pfarramt telefonisch oder mit folgendem Formular an:
Jubelkonfirmation_2019_Anmeldung.pdf
Jubelkonfirmation_2019_Anmeldung.doc

Logo Kirche um halb 12
Mal ehrlich!
7 Wochen ohne Lügen

Mit der Fastenaktion „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ widmen wir uns dem Umgang mit der Wahrheit. Nicht unbedingt so wie der Journalist, der einmal – als Experiment – 40 Tage lang schonungslos ehrlich war und dabei seine Kollegen beleidigte, seine Frau verprellte und seinen besten Freund verriet.

Aber:

  • Wie weit darf man mit den Gefälligkeitslügen gehen?
  • Was sagt man auf die Frage: „Wie geht’s?“
  • Was bedeutet es, wenn Fake-News salonfähig geworden sind?

Die Themen Wahrheit und Lüge haben eine neue Aktualität erlangt.

Im Gottesdienst um halb12 am 10. März 2019 wollen wir über Wahrhaftigkeit nachdenken. Und darüber, wann man für die Wahrheit streiten muss. In den sieben Wochen bis Ostern können wir vielleicht auch Gottes Wahrheit näherkommen – und dabei auch uns selbst.

Danach sind alle wieder zum feinen Mittagessen ins Gemeindehaus eingeladen.

Plakat

Auf immer und ewig

Samstag, 16. März 2019, 11.00 Uhr, im Gemeindehaus der evangelischen Stadtkirche
Herzlich laden wir alle Kinder im Kleinkind- und Kindergartenalter mit ihren Eltern zu unserem nächsten Minigottesdienst ins Gemeindehaus ein.

Unter dem Thema „Auf immer und ewig – Wir lernen, wie im Abschied etwas Neues entsteht“ widmen wir uns in der Passionszeit dem Gedanken des Abschieds, aber auch der Überwindung dessen durch die Hoffnung auf etwas Neues.

Die Geschichte „Auf immer und ewig“ erzählt in der Form der Fabel von Trauer und neuer Hoffnung und bringt so den Kindern auf kindgerechte Art dieses Thema nahe.

Plakat

Kinderbibeltag

Den Himmel auf Erden (er)leben –
aus gutem Grund wachsen

Samstag, 6. April 2019, 11.00 – 16.00 Uhr
für Kinder der 1. – 6. Klasse
Evangelisches Gemeindehaus Am Zwinger 5
Für Verpflegung ist gesorgt.

Anmeldung bitte bis zum 30.03.2019
an Kinderbibeltag@stadtkirche-durlach.de

Wir freuen uns auf dich!

Evangelische Stadtkirchengemeinde Durlach
Am Zwinger 5
Tel. 403084

Dvořák – Stabat Mater

Sonntag, 31. März 2019, 18.00 Uhr, Stadtkirche Durlach

Marina Unruh, Sopran
Regina Grönegreß, Alt
Thomas Heyer, Tenor
Armin Kolarczyk, Bass
Kammerphilharmonie Karlsruhe
DURLACHER KANTOREI
Leitung: Johannes Blomenkamp

„Stabat Mater dolorosa“ (lat. für „Es stand die Mutter schmerzerfüllt“) – so beginnt ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat. Der tief gläubige Katholik Antonín Dvořák setzte es in Musik und verarbeitete darin seine Trauer nach mehreren Schicksalsschlägen. Die Uraufführung des eindrucksvollen Werks für Soli, Chor und Orchester am 23. Dezember 1880 in Prag war ein großer Erfolg für den Komponisten und begründete seine internationale Karriere.