Frauenaltar – 2017

5. März bis 17. April

Vom 5. März bis zum 17. April ist der „Frauenaltar“ von Candace Carter im Chorraum der Stadtkirche Durlach aufgebaut.

In Form eines beidseitig bemalten Triptychons wurde der Altar 1991 erstmals auf dem Katholikentag in Karlsruhe gezeigt und wanderte seitdem durch Deutschland und die Schweiz. Er wurde zum Thema christlicher Kunst des 20. Jahrhunderts in zahlreichen Veröffentlichungen wie auch in Ethik- und Religionsbüchern für die Oberstufe. Die Künstlerin hat ihn als eine Hommage auf die Frauen gemalt, um durch eine bildhafte Umsetzung verschiedener Spannungen wie Alltag und Transzendenz, Gewalt und Trost, Verlust und Gewinn, Einzelschicksal und historischen Dimension die religiöse, erotische und kultische Identität von Frauen dazustellen.

Hierzu werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Eröffnung der Ausstellung im Gottesdienst am 5. März 2017, 10.00 Uhr im Beisein von Candace Carter -> ihre Rede hier als PDF zum Herunterladen
  • Führung mit Candace Carter am 17. März um 19.30 Uhr
  • Besichtigung jeweils Mo-Do von 10 bis 12 Uhr
  • Thematisierung einzelner Motive in den Passionsandachten am 11./ 12. /13. April 2017, jeweils um 19.00 Uhr
  • Thematisierung einzelner Motive in den Passionsandachten am 11./ 12. /13. April 2017, jeweils um 19.00 Uhr
  • Passionsandacht mit den jungen alten am 12. April 2017, um 9.30 Uhr, mit Candace Carter und Pfrin. Judith Winkelmann

Die Passionsandachten und Predigten der Karwoche von Thomas Abraham, Johannes Kurz und Judith Winkelmann mit Bezugnahme auf den „Frauenaltar“ von Candace Carter (mit Bildausschnitten) zum Download als pdf.

Alle Fotos: Jörg Winter