Gemeindeversammlung

In der Gemeindeversammlung können sich alle Mitglieder unserer Pfarrgemeinde aus ihrer Mitverantwortung für das Leben und den Auftrag der Gemeinde über Vorgänge, Vorhaben und Entscheidungen der Pfarrgemeinde und der Kirche informieren und diese Gegenstände erörtern. Die Gemeindeversammlung tagt öffentlich.

Mindestens einmal im Jahr ist eine Gemeindeversammlung durchzuführen, um den Jahresbericht des Ältestenkreises über die Leitung der Gemeinde entgegenzunehmen und zu besprechen.

Die Gemeindeversammlung berät den Ältestenkreis insbesondere:

  • vor einer Pfarrwahl durch Erörterung der bei der Pfarrstellenbesetzung zu berücksichtigenden Erfordernisse der Gemeinde;
  • vor einer Stellungnahme zu Entscheidungen des Bezirkskirchenrates;
  • in grundsätzlichen Fragen des Gemeindeaufbaues und bei wesentlichen Veränderungen in der Gestaltung der Gemeindearbeit und den gemeindlichen Arbeitsformen;
  • bei größeren Bauvorhaben der Gemeinde.

Bei den allgemeinen Kirchenwahlen werden die Kandidatinnen und Kandidaten für das Ältestenamt der Gemeindeversammlung in geeigneter Weise vorgestellt.


Am Sonntag, den 1. Mai 2022, fand im Anschluss an den 10 Uhr – Gottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche-Durlach die letzte Gemeindeversammlung statt.

Tagesordnung:

  1. Bericht des Ältestenkreises
  2. Abendmahlsfeiern
  3. „Kirche 2030“ und die Auswirkungen auf Durlach
  4. Verschiedenes

Das Protokoll können Sie → hier lesen und herunterladen.