Evangelischer Oberlin-Kindergarten

X

Zum Aktivieren des Videos klicken Sie bitte unten auf „Vimeo-Video aktivieren“.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach dem Aktivieren Daten an Vimeo übermittelt werden, wodurch Ihre Aktivitäten im Internet verfolgt werden können. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Vimeo-Video aktivieren
Video: QREATE, Serdar Dogan

Oberlin-Kindergarten

Anschrift

Evang. Oberlin-Kindergarten
Oberlinstraße 13a
76227 Karlsruhe

Unser evang. Oberlin-Kindergarten liegt in einer verkehrsberuhigten Zone an der Pfinz, in der Nähe des Erholungsgebietes „Untere Hub“.

Wir sind ein zweigruppiger Kindergarten mit altersgemischten Gruppen (3-6 J).

Leiterin: Elke Paulke

Bürozeiten nach Vereinbarung.

Öffnungszeiten:

Zwei VÖ-Gruppen von Mo. bis Fr. 7:30 bis 14:00 Uhr

Kindergarten-Flyer: KigaOberlin_Flyer_2017

Konzeption

Die Grundsäulen für unser pädagogisches Handeln im Kindergartenalltag
sind Bildung, Erziehung und Betreuung nach dem Orientierungsplan Baden Württemberg und das evang. Profil.

Unser Bild vom Kind

Wir gehen von einem ganzheitlichen Lernen aus und nehmen das einzelne Kind mit seinen Bedürfnissen, Interessen, Themen und Fähigkeiten wahr und stärken seine Kompetenzen. Dies beinhaltet, dass wir die Kinder in ihren Selbstbildungsprozessen, z.B. Selbstständigkeit, Motorik, Sprachentwicklung und Sozialkompetenz begleiten und sie individuell unterstützen und fördern.

Unsere Räume

Bei der Gestaltung unserer Räume haben wir die kindliche Neugier und das natürliche Bedürfnis nach Bewegung und Spiel berücksichtigt.

Die Gruppenräume sind großzügig, offen, hell und freundlich und laden die Kinder zum selbstständigen Spielen, Entdecken, forschenden Lernen, Experimentieren und Ausprobieren ein. Sie bieten jeweils unterschiedliche Lern- und Bildungsmöglichkeiten. Der zwischen den beiden Gruppen liegende Mehrzweckraum ist für die Kinder als sogenannte „Bewegungsbaustelle“ eingerichtet. Des Weiteren können die Kinder in der Freispielzeit auch die Kreativwerkstatt, das Atelier, die Bibliothek, den Flurbereich und den großen Garten zum Spielen nutzen.

Das Wohl des Kindes steht im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Wir bieten den Kindern einen Kindergartenalltag mit Strukturen zur Orientierung, z.B. durch Rituale im Tagesablauf, und schaffen zugleich genügend Freiräume, durch die sie ihren Bedürfnissen und Interessen nachgehen können. Die Kinder wählen in der Freispielzeit ihre Spielorte, die Spieldauer und ihre Spielpartner aus und können ein soziales Miteinander selbst gestalten. Wir nennen dies „bewusst gestaltete Öffnung“ in der Freispielzeit.

Leitgedanke:

Kinder brauchen tägliche Bewegung, damit sie sich gesund entwickeln können und sich wohl fühlen. Bewegung ist für Kinder Lebensfreude pur. Der große Garten und die Bewegungsbaustelle mit ihren vielfältigen Möglichkeiten steht den Kindern dafür täglich zur Verfügung.