Kunst der Chormusik

Sonntag, 26. Juni 2022, 18 Uhr, Stadtkirche Durlach

„Hohelied Salomonis meets Love Songs“

Studio Vocale Karlsruhe
Quelle: Studio Vocale Karlsruhe

Studio Vocale Karlsruhe
Leitung: Werner Pfaff

Auf dem Programm stehen Werke von Schütz, Franck, Tomkins, Elgar, Walton, Clara Schumann, Rheinberger, Gjeilo, Miškinis, Sven-David Sandström, Daniel-Lesur, Bairstow, Ward Swingle.

Das Programm heißt Canticum Canticorum – Love Songs und stellt Vertonungen des Hohenliedes Salomonis weltliche Kompositionen mit den gleichen Inhalten gegenüber.

Der seit vielen Jahren gefragte Kammerchor wird mit diesem Programm danach zum „Festival Corale Internazionale in Canto Mediterraneo 2022“ nach Milazzo (Sizilien) reisen.

Eintrittspreise: Abendkasse: 12 € (erm. 8 €)

Werner Pfaff schreibt zum Programm:
Canticum Canticorum – Love Songs
Wie entstand unser Programm? Da wir unser Programm in Milazzo in einer Kirche singen werden, dort aber überwiegend nur geistliche Musik gesungen werden darf, gleichzeitig gewünscht wurde, auch ein paar deutsche Werke aufzuführen, kam mir auf der Suche nach einem roten Faden die Idee: Hohelied-Vertonungen, ergänzt von Liebesliedern, die inhaltlich in Beziehung zur Hohelied-Auswahl stehen. (Da uns ein Publikum von Experten erwartet, wollte ich – ähnlich wie 2018 auf den Philippinen – mehrheitlich auf bekannte Stücke zurückgreifen, um ein hohes musikalisches Niveau garantieren zu können).

Die Musik ist kontrastreich (schnell – langsam, neu – alt, neben der Mehrzahl der Stücke mit harmonischer Liebe gibt es auch die Aufreger (das plötzliche Fehlen des/der Geliebten oder die Momente von Verlust oder unglücklicher Liebe) und die stürmischen Momente. Mit Schütz haben wir zudem einen Jubilar, dessen 350. Todestag wir 2022 feiern. Im Programm gibt es dieses Mal mehr solistische Aufgaben als gewöhnlich, was den speziellen Möglichkeiten von SVK Rechnung trägt. Die Verteilung der Soli kann ich, wie Ihr verstehen werdet, erst vornehmen, wenn ich weiß, wer das Projekt mitsingen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Hinweise:

Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden einige personenbezogene Daten gespeichert. Ausführliche Angaben lesen Sie bitte in der Datenschutzerklärung.

Bevor Ihr Kommentar veröffentlicht wird, muss er durch den Autor dieses Beitrags freigegeben werden.