Verbündete im Himmel

Religiöse Motive in Bildwerken des ersten Weltkrieges
Die Ausstellung widmet sich einer Seite des Ersten Weltkrieges, die in der heutigen allgemeinen Wahrnehmung nur selten zur Kenntnis genommen wird. Über die nationalen und konfessionellen Grenzen hinweg waren Kirche und Religion wichtige Mobilisierungsfaktoren für den Krieg selbst. Die Ausstellung zeigt in zahlreichen Bildwerken der Kriegszeit wie Feldpostkarten, Plakaten und Fotografien die Rolle der Kirchen und die Tätigkeit der Geistlichen.

So., 11. November, 10.00 Uhr
„Dein Volk ist mein Volk
und dein Gott ist mein Gott“

Gottesdienst meets Vernissage
Dr. Günter Frank, Kurator,
Pfrin. Judith Winkelmann

Anschließend Sektumtrunk

Mi., 14. November, 11.15 Uhr
Führung durch die Ausstellung
für „junge alte“ und andere Interessierte
Dr. Albert de Lange, Kurator

So., 18. November, 11.30 Uhr
„Der Friede Gottes, größer als alle Vernunft …“
Familiengottesdienst Kirche um halb 12
Pfrin. Judith Winkelmann
Anschließend Mittagessen im Gemeindehaus

Di., 20. November, 20.00 Uhr
Vortrag zur Ausstellung
Dr. Günter Frank, Kurator

Mi., 21. November, 10.00 Uhr
„Wenn dich jemand auf die rechte Backe schlägt …“
— Von der Rache zur Versöhnung, vom Krieg zum Frieden

Abendmahlsgottesdienst zu Buß- und Bettag
Pfr. Thomas Abraham

So., 25. November, 10.00 Uhr
„Ich lebe und ihr sollt auch leben!“
Gottesdienst meets Finissage
Mit Gedenken der Verstorbenen
Pfrin. Judith Winkelmann

So., 25. November, 18.00 Uhr
Konzert der Durlacher Kantorei
Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart
Oratorium „The Christmas Truce 1914“

von Stephan Adam (Auszüge)
Leitung: Johannes Blomenkamp

Gleichzeitig ist im Gemeindesaal
Am Zwinger 5 in Durlach die Fotoausstellung
„Gedenksteine für die Gefallenen
des Ersten Weltkrieges“

von Jörg Winter zu sehen.

Informationen
Evangelische Stadtkirchen-Gemeinde Durlach
Am Zwinger 5, 76227 Karlsruhe-Durlach
Tel. 0721 403084

Europäische Melanchthon-Akademie
Bretten
www.melanchthon.com

Plakat Flyer