Logo Kirche um halb 12
Der Nächste bitte
Ein Samariter ist von seinem Esel abgestiegen und hilft einem Mann auf, der unter die Räumer gefallen war.
Foto: Andreas Heukäufer-Metzenthin

Wie sieht ein enkeltaugliches Leben aus?

Und wer ist mein Nächster, den ich lieben soll wie mich selbst?

Diese Fragen aus der Geschichte vom barmherzigen Samariter sind heute so aktuell wie vor 2000 Jahren. Um sie geht es bei der Kirche um halb 12 am

Plakat Kirche um halb 12
Sonntag, 11. September 2022, um 11.30 Uhr
in der Stadtkirche Durlach.Herzliche Einladung!

Anschließend ist Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus.


Ökumenischer Gottesdienst im Schlossgarten

Sonntag, 4. September 2022, um 11.00 Uhr im Schlossgarten Durlach

Plakat zur 11. Weltversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe
Quelle: ⇒ Ökumenischer Rat der Kirchen
 

Im Rahmen der 11. Weltversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen feiern Christen unterschiedlicher Konfessionen am Sonntag, 4. September 2022, um 11.00 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst im Schlossgarten Durlach. Dabei werden u.a. auch Gäste aus der United Christ of Church (UCC) mitwirken. Die UCC in den USA ist eine Partnerkirche der Evangelischen Landeskirche in Baden. Pfarrerin Eleanor McCormick aus der UCC ist als ökumenische Mitarbeiterin einerseits in Grötzingen tätig und andererseits in der Vorbereitung der Weltversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen aktiv.

Plakat Ökumenischer Gottesdienst im Schlossgarten am 4. September 2022

Musikalisch wird der Gottesdienst von der Band „Baraka“ und Bezirkskantor Johannes Blomenkamp gestaltet.

Die Bestuhlung für den Kultursommer bietet 150 Personen eine Sitzgelegenheit, außerdem stehen Picknickdecken zur Verfügung. Wer eine transportable Sitzgelegenheit besitzt, wird gebeten diese mitzubringen.

Bei schlechter Witterung findet der Gottesdienst in der Stadtkirche Durlach statt (in diesem Fall wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen).

Das Kultur- und Begegnungsprogramm der Weltversammlung können Sie  hier herunterladen.


Kunst der Chormusik

Dienstag, 30. August, 19.30 Uhr, Stadtkirche Durlach

Kammerchor „Sophia“ aus Kiew

Kammerchor „Sophia“ aus Kiew

Kammerchor „Sophia“ aus Kiew
Leitung: Oleksii Schamritskij

Auf dem Programm stehen Werke von Orlando die Lasso, Claudio Monteverdi, Josef Rheinberger, Krzysztof Penderecki u. a.

Eintritt: frei, es wird um eine Spende am Ausgang gebeten.

Der ukrainische Kammerchor „Sophia“ aus Kiew ist eine einzigartige, kreative Formation, die Sängerinnen und Sänger mit dem Ziel verbindet, herausragende Chormusik aufzuführen. Der Chor wurde im Jahr 2007 von Ivan Bogdanov gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die historisch informierte Aufführung von frühen Vokalwerken bis zur Klassik. Seit dem Jahr 2012 nimmt der Chor regelmäßig an internationalen Festivals teil und wurde im Zuge dessen mehrfach ausgezeichnet:

  • Mai 2014: Erster Preis beim 33. Festival „Orthodoxe Kirchenmusik“ (Hajnovka)
  • Juli 2016: Vertreter der Ukraine beim Europäischen Chorwettbewerb
  • Juli 2016: Erster Preis in der Kategorie „Kammerchor“ und Auszeichnung für die beste Chorleitung beim 27. Internationalen Bela-Bartok-Wettbewerb in Ungarn
  • Mai 2017: 1. Platz in der Sparte „Geistliche Musik“ und Auszeichnung in der Sparte „Zeitgenössische Musik“ beim Festival „Harmonie“ in Limburg-Lindenholzhausen (Deutschland)
  • Juli 2017: Gewinner des Internationalen Chorwettbewerbs „Seghizzi“ (Italien)
  • Mai 2018: Erster Preis beim 37. Festival Orthodoxe Kirchenmusik (Hajnovka)
  • September 2018: Gewinner beim 7. Internationalen Chorwettbewerb „Liviu Borlan“ in Baia Mare (Rumänien)
  • Juli 2019: Gewinner des Internationalen Chorwettbewerbs „Seghizzi“ (Italien)
  • Juli 2019: 2. Preis beim Internationalen Chorwettbewerb „Habaneras and Polyphony“ in Torrevieja (Spanien)

Am Dienstag, 30. August um 19.30 Uhr gastiert der Chorim Rahmen der Reihe Kunst der Chormusik in der Stadtkirche Durlach.


Spendenlauf-Ergebnisse

„Hier läuft Musik!“ war das Motto des Spendenlaufs am 16. Juli.

Mit musikalischer Unterstützung des Durlacher Bläserensembles liefen Benedikt Obert, Christoph Weidmann, Felicitas Ziegler, Frieda Wagner, Friederike Hille, Hugo Ziegler, Jan Ehret, Johanna Platen, Johanna Wiebusch, Johannes Blomenkamp, Jonah Hagenmeyer, Julius Weidmann, Laurenz Platen, Lina Weidmann, Martin Wiebusch, Michael Platen, Mike Reichenbacher, Milan Ehret, Sigmund Staus, Sven-Erik Wulf, Thomas Abraham, Thorsten Gerbert und Tilmann Dralle innerhalb von 2 Stunden insgesamt 76 kleine Runden (ca. 400m) und 92 große Runden (ca. 1.800m). Ihren Sponsoren haben sie damit ca. 2.800,-€ an Spenden entlockt.

Siegerin des Nachmittags war die Kirchenmusik an der Stadtkirche Durlach, der der Erlös zugutekommt. Siegerinnen und Sieger waren aber auch alle Teilnehmenden, die sichtlich große Freude dabei hatten.

Vielen Dank dem DJK Durlach und allen Helferinnen und Helfern, die diese tolle Aktion ermöglicht haben.

Tippen/Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.

Bläserensemble
Johannes Blomenkamp
Rundenkönig
Mike Reichenbacher
Dauerläufer
Team Weidmann
Team Jugendkantorei
Helfer

Sonnenblume
🌻Musikalischer Sommersegen🌻

Sommerferien — und endlich wieder ein bisschen Normalität.

Als Einstimmung dazu bietet der Musikalische Sommersegen die Gelegenheit, sich musikalisch aus dem Alltag zu verabschieden und sich für die Sommerwochen bei einer persönlich Segnung Gottes Mitsein zusprechen zu lassen.

Mittwoch, den 20. Juli um 19.00 Uhr in der Stadtkirche Durlach
mit dem Stadtkirchen-Chor unter der Leitung von Carmen Buchert
und mit Pfarrerin Friederike Hille


Spendenlauf

Logo Durlacher Förderkreis für Kirchenmusik e. V.
„Hier läuft Musik!“

Die Stadtkirchen-Gemeinde und der Durlacher Förderkreis für Kirchenmusik laden zum Laufen und Spenden zugunsten der Musik an der Stadtkirche Durlach ein.

Wann:
Samstag, 16. Juli 2022, von 14 bis 16 Uhr
Start/Ziel:
DJK-Gelände,
Unten am Grötzinger Weg 1, Karlsruhe-Durlach
Karte für den Spendenlauf
© OpenStreetMap-Mitwirkende
Große Runde für Erwachsene:

auf Rad- und Fußgängerwegen durch die Kleingartenanlage, am Campingplatz Durlach vorbei, rechts auf die Tiengener Straße und von dort auf die Brücke zurück in Richtung Durlach (Siehe Karte: hellblaue Linie)

Kleine Runde für Kinder:

um das Hartplatz-Kleinfeld des DJK herum (Siehe Karte: lila Linie)

Läuferinnen und Läufer

Mitmachen können alle, die Spaß am Laufen und Spendensammeln haben. Es gibt zwei verschiedene Strecken: eine kleine Runde für Kinder und eine große Runde für Erwachsene. Jede(r) Läufer(in) sucht sich seine(n) Sponsor(in) selbst aus. Wo sich kein Sponsor findet, da hilft der Durlacher Förderkreis für Kirchenmusik gerne weiter.

Helferinnen und Helfer

Wenn Sie bei der Durchführung helfen können, melden Sie sich bitte im Pfarramt oder tragen Sie sich direkt in die Helferliste ein.

Sponsorinnen und Sponsoren

können Firmen und Geschäfte sein, Privatpersonen, Onkel, Tante, Oma oder Opa – einfach alle, die etwas Gutes tun wollen für die Musik an der Stadtkirche Durlach und die Gesundheit „ihrer“ Läuferinnen und Läufer. Sie spenden für jede gelaufene Runde z.B. 5 Euro.

PDF File Icon Flyer

PDF File Icon Anmeldung

Flyer und Anmeldeformulare liegen auch in der Kirche und im Pfarramt aus.
Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, 15. Juli, im Pfarramt an. Einzelne Anmeldungen sind auch noch am Start möglich.