Unter Gottes Hand gesegnet

Familiengottesdienst mit den Kindergärten

„Lasst die Kinder zu mir kommen!“, spricht Jesus.

Foto und Illustration: https://pixabay.com/de/

Dann legt Jesus den Kindern die Hände auf und segnet sie.

Im Familiengottesdienst am Sonntag, 26. Mai, um 10.00 Uhr in der Stadtkirche wird uns ein ganz besonderer „Gast“ davon noch genauer erzählen. Wir erfahren: Gottes Hände halten uns liebevoll fest. In der Geschichte gebrauchte Jesus seine Hände zum Segnen. So sind auch wir unter Gottes Händen immer behütet und gesegnet.

Die Kinder des Oberlin-Kindergarten und des Kindergartens am Basler Tor werden uns zeigen, was unsere Hände alles können, denn: Hände stehen im Zentrum des Gottesdienstes.

Nach dem Gottesdienst wird Kaffee und Kuchen angeboten.