AKTUELLES VORSCHAU ARCHIVE

Dvořák – Stabat Mater

Sonntag, 31. März 2019, 18.00 Uhr, Stadtkirche Durlach

Marina Unruh, Sopran
Regina Grönegreß, Alt
Thomas Heyer, Tenor
Armin Kolarczyk, Bass
Kammerphilharmonie Karlsruhe
DURLACHER KANTOREI
Leitung: Johannes Blomenkamp

„Stabat Mater dolorosa“ (lat. für „Es stand die Mutter schmerzerfüllt“) – so beginnt ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat. Der tief gläubige Katholik Antonín Dvořák setzte es in Musik und verarbeitete darin seine Trauer nach mehreren Schicksalsschlägen. Die Uraufführung des eindrucksvollen Werks für Soli, Chor und Orchester am 23. Dezember 1880 in Prag war ein großer Erfolg für den Komponisten und begründete seine internationale Karriere.

Eintritt ab 11 €

Weitere Informationen ⇒ Durlacher Kantorei

Kindersachen-Flohmarkt

Kindersachen-Flohmarkt VerkaufstischSamstag, 23. März 2019, 14.00-16.00 Uhr
Im Gemeindehaus am Zwinger 5

Wie im letzten Jahr lädt der Frühjahrsflohmarkt des Fördervereins des Basler-Tor-Kindergartens wieder herzlich ein, an zahlreichen Tischen Kleider, Spielsachen und alles rund ums Kind zu entdecken und günstig zu erwerben.

Neben dem Verkauf ist der Flohmarkt ein schönes Erlebnis für die ganze Familie. Es werden Spielstationen für die Kinder wie Dosenwerfen oder Entenfangen sowie Bastel- und Malaktionen geboten. Die Eltern können im Saal bei verschiedenen Verkäufern stöbern.

Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt, Groß und Klein können an unserem großen Buffet aus selbstgebackenem Kuchen, leckeren frischen Waffeln oder herzhaftem Gebäck wählen. Der Erlös kommt wie immer über den Förderverein dem Kindergarten zugute.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Aufsichtspflicht gegenüber den Kinder bei ihren Eltern liegt.

Anmeldung & Info: flohmarkt.baslertor@gmail.com

Plakat

Auf immer und ewig

Samstag, 16. März 2019, 11.00 Uhr, im Gemeindehaus der evangelischen Stadtkirche
Herzlich laden wir alle Kinder im Kleinkind- und Kindergartenalter mit ihren Eltern zu unserem nächsten Minigottesdienst ins Gemeindehaus ein.

Unter dem Thema „Auf immer und ewig – Wir lernen, wie im Abschied etwas Neues entsteht“ widmen wir uns in der Passionszeit dem Gedanken des Abschieds, aber auch der Überwindung dessen durch die Hoffnung auf etwas Neues.

Die Geschichte „Auf immer und ewig“ erzählt in der Form der Fabel von Trauer und neuer Hoffnung und bringt so den Kindern auf kindgerechte Art dieses Thema nahe.

Plakat

Predigtvorgespräch

Mittwoch, 13. März 2019, 20.00 Uhr
Im Gemeindehaus am Zwinger / Bibliothek

Joh 6,47-51
Predigttext am 31.03.2019

Bibeltexte werden im Gespräch miteinander lebendig – wenn die eigenen Fragen und Erfahrungen eingebracht werden. In der reformatorischen Tradition ist deshalb die Schriftauslegung keine Angelegenheit weniger Experten. Sie ist Aufgabe und Recht aller, die in der Bibel Gottes Wort suchen und finden möchten. Die Predigtvorgespräche bie­ten dazu Gelegenheit.

Weitere Hinweise und Termine mit den Texten aus der Lutherbibel 2017, Basisbibel und Gute Nachricht BibelGottesdienste | Predigtvorgespräche