AKTUELLES TERMINPLAN ARCHIVE

Meister der Orgel

Sonntag, 20. Januar 2019, 17.00 Uhr, Stadtkirche Durlach

Ulfert Smidt, Marktkirche Hannover
Werke von Louis-Nicolas Clérambault, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Charles-Marie Widor

Ulfert Smidt ist Organist an der Marktkirche Hannover und künstlerischer Leiter der dortigen Internationalen Orgelkonzerte. Seine rege Konzerttätigkeit führte ihn in den vergangenen Jahren an bedeutende Orgeln im In- und Ausland, u. a. in den Niederlanden, Frankreich, Polen, Russland und den Vereinigten Staaten. Für sein künstlerisches Schaffen wurde Smidt u. a. mit dem Preis der Deutschen Schallplatten-Kritik (ECHO Klassik) ausgezeichnet.

Abendkasse 8 € (erm. 4 €)

Weitere Informationen ⇒ Durlacher Kantorei

Predigtvorgespräch

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20.00 Uhr
Im Gemeindehaus am Zwinger / Bibliothek

„Du für mich“ (Nr. 127)
Predigttext für die Predigtreihe zu Liedern des neuen Anhangs.

Texte werden im Gespräch miteinander lebendig – wenn die eigenen Fragen und Erfahrungen eingebracht werden. In der reformatorischen Tradition ist deshalb die Schriftauslegung keine Angelegenheit weniger Experten. Sie ist Aufgabe und Recht aller, die in der Bibel Gottes Wort suchen und finden möchten. Die Predigtvorgespräche bie­ten dazu Gelegenheit.

Weitere Hinweise und Termine → Gottesdienste | Predigtvorgespräche

Liedpredigten mit Kanzeltausch

Eine Idee, um die Lieder des schmalen Liederbuchs „Wo wir dich loben wachsen neue Lieder“ den Gemeinden nahezubringen, war die Predigtreihe zu Liedern des neuen Anhangs zum Gesangbuch. Kira Busch-Wagner, Markus Wittig, Johannes Kurz und Thomas Abraham werden im Januar und Februar 2019 im Kanzeltausch alle vier Kanzeln unserer Region Ost besuchen.



Fotos: J. Kurz

Damit haben die Gemeindeglieder zugleich die Gelegenheit, die Nachbarpfarrer und Nachbarpfarrerin predigen zu hören.

In der Stadtkirche jeweils um 10 Uhr:

27. Januar „Dass die Sonne jeden Tag wieder neu …“ (Pfr. J. Kurz)
10. Februar „Der Frieden gibt in den Höh’n“ (Pfrin K. Busch-Wagner)
17. Februar „Meine engen Grenzen, meine kurze Sicht“ (Pfr. M. Wittig)
24. Februar „Du für mich, wie so groß ist die Liebe“ (Pfr. T. Abraham)