AKTUELLES RÜCKBLICK ARCHIVE

Schick uns Dein Lied!

Wir suchen die Top 5 für das neue Gesangbuch*

„Lobe den Herrn“ oder „Da wohnt ein Sehnen tief in uns“? „Anker in der Zeit“ oder „Von guten Mächten“? Welches Lied singen Sie am liebsten im Gottesdienst? Was ist Ihr persönlicher Hit? Genauer gefragt: Was ist Ihre TOP 5?

Denn genau die suchen wir. Und zwar für das neue Gesangbuch, das bis 2030 erscheinen soll. Zunächst digital, später auch in gedruckter Form. Dabei können Sie uns unterstützen. Schicken Sie uns Ihre Lieblingshits und zwar von Platz 1 bis 5. Also genau die Songs, die auf jeden Fall im neuen Gesangbuch stehen müssen. Seit dem Sonntag Kantate, 2. Mai, können Sie im Internet auf der Seite www.ekd.de/top5 drei Monate lang Ihre Vorschläge eintragen. Aus allen genannten Liedern wird eine gemeinsame TOP 5 gebildet, die Sie voraussichtlich Ende dieses Jahres in der Liederapp „Cantico“ finden.

* Der Rat der EKD hat in Zusammenarbeit mit allen evangelischen Landeskirchen entschieden, dass das Evangelische Gesangbuch aus den 90er Jahren gemeinsam überarbeitet werden soll. Das neue Gesangbuch für die Evangelischen Kirchen entsteht in einer Gemeinschaftsarbeit. Es wird viele Hintergrundinfos und deutlich mehr Lieder enthalten. Auf www.ekd.de/evangelisches-gesangbuch finden Sie viele weitere Informationen zur Entstehung des neuen Gesangbuchs, die Geschichte des evangelischen Gesangbuchs und ein Anmeldeformular für den E-Mail-Newsletter, der regelmäßig erscheint.
Logo Kirche um halb 12
Wie im Himmel, …
Himmelfahrts-Gottesdienst am 13. Mai 2021
um 11.30 Uhr, DJK-Gelände*
mit der Band „Baraka“
Wolke in Herzform am Himmel
Grafik: Pfeffer

„Wie im Himmel“. Manchmal fühlen sich Menschen so – wenn es ihnen rundum gut geht. „Wie im Himmel, …“, so soll auch auf der Erde Gottes Wille geschehen – denn dann wird es den Menschen rundum gut gehen. Das wird in der Kirche um halb 12 an Himmelfahrt gefeiert – unter freiem Himmel. Die Band „Baraka“ sorgt für die Musik.

Wegen der Vorgaben zu Abständen werden in diesem Jahr keine Bänke gestellt. Alle sind gebeten, pro Haushalt eine Picknickdecke (oder eine andere Sitzgelegenheit) mitzubringen.

* DJK-Gelände
Unten am Grötzinger Weg 1, 76227 Karlsruhe
(bei Regen in der Stadtkirche Durlach).

+++   epd-Ticker   +++

Ulmer Münster soll acht neue Fenster erhalten (epd-bild/Markus Mockler)

Glaskunst in Ulm: Münster soll acht neue Fenster erhalten

Das Ulmer Münster erhält im nördlichen Seitenschiff neue künstlerisch gestaltete Fenster: Insgesamt acht Werke sollen in den kommenden Jahren in der berühmten Kirche installiert werden, wie der evangelische Dekan Ernst-Wilhelm Gohl am Dienstag mitteilte.
25-Jährige in Spitzenamt der evangelischen Kirche gewählt (epd-bild/Tino Lex)

Neue EKD-Präses: Nach Pandemie nicht zur Tagesordnung übergehen

Die neue Präses der EKD-Synode, Anna-Nicole Heinrich, hat die Kirche davor gewarnt, nach der Pandemie zur gewohnten Normalität überzugehen.
Ein Riesentisch zum Oekumenischen Kirchentag (epd-bild/Thomas Lohnes)

Christentreffen in unsicheren Zeiten

Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt hätte das erste Großevent in der Pandemie werden können, das Schutzkonzept sollte als Vorbild für andere Veranstaltungen gelten. Nun findet das Christentreffen hybrid statt. Die Ökumene soll dennoch wachsen.
Moderne Christusfigur (epd-bild/Norbert Neetz)

Missbrauch: Evangelische Kirche setzt Betroffenenbeirat vorläufig aus

Nach nur acht Monaten steht die Betroffenenbeteiligung bei der Aufarbeitung von Missbrauch in der evangelischen Kirche vor dem vorläufigen Aus. Am Montag wurde der Betroffenenbeirat ausgesetzt. Was schief lief, soll eine Untersuchung zeigen.