AKTUELLES VORSCHAU ARCHIV

Kirchenblättle 1/2019

Die neueste Ausgabe des Gemeindebriefs u.a. mit den Themen

  • Brot für die Welt
  • Neuer Anhang zum Gesangbuch
  • Liedpredigten mit Kanzeltausch
  • Weltgebetstag
  • Kirchenmusik
und dem „GEISTESBLITZ“ von Pfr. Thomas Abraham
ist erschienen und wird bis Anfang Dezember im Gemeindegebiet verteilt.

Herzlichen Dank allen ehrenamtlichen Austrägerinnen und -Austrägern!

Den Gemeindebrief gibt es auch online: → Gemeinde-Angebote | Gemeindebrief

Kunst der Chormusik

Samstag, 15. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Stadtkirche Durlach
Foto: Thilo Ross

Das Klangforum Heidelberg gastiert mit seinen beiden Klangkörpern Schola Heidelberg und ensemble aisthesis erstmals in der Stadtkirche Durlach mit einem Weihnachtskonzert im Rahmen der Reihe Kunst der Chormusik. Präsentiert werden Kompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten, wobei eine Brücke zwischen Alter Musik und Neuer Vokalmusik geschlagen wird. So stehen auf dem Programm u. a. Werke von John Dowland, Johann Rosenmüller, Hans Leo Haßler oder Dimitri Terzakis. Dazwischen werden weihnachtliche Choräle sowie Instrumentalwerke des aisthesis consorts zu hören sein.

Schola Heidelberg und ensemble aisthesis
Leitung: Walter Nußbaum

Eintritt ab 8 €

Weitere Informationen ⇒ Durlacher Kantorei

Querflöte und Orgel bei Kerzenschein

Sonntag, 9. Dezember 2018, 17 Uhr, Stadtkirche Durlach
Johannes Blomenkamp (links) und Johannes Hustedt (rechts) | Foto: Chai Min Werner
Präsentation der neuen CD „Durlacher Duette“

  • Johannes Blomenkamp (Orgel)
  • Johannes Hustedt (Flöte)
Seit über zehn Jahren musizieren der Flötist Johannes Hustedt und Bezirkskantor Johannes Blomenkamp gemeinsam, sei es während der Durlacher Orgelnächte oder bei musikalisch besonders gestalteten Gottesdiensten. In ihrem gemeinsamen Musizieren mit Querflöte und Orgel sehen sich beide mit einem praktischen Umstand konfrontiert, den viele Duos kennen: Die Stückauswahl für diese Kombination ist beschränkt. „Daher schließen wir uns der lebendigen Tradition an, besonders schöne Werke des 18. bis 20. Jahrhunderts für die eigene Besetzung einzurichten“, schreiben beide im Booklet zu ihrer neuen CD Durlacher Duette. Darauf versammeln sie u. a. Werke von Beethoven, Haydn und Mendelssohns. Werke von Carl Joachim Andersen oder Marguerite Roesgen-Champion entdecken sie neu.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwarten in diesem Konzert bei Kerzenschein Auszüge aus dieser CD. Darüber hinaus erklingen natürlich auch adventliche und weihnachtliche Weisen. Die CD ist am Ausgang für 15,- € erhältlich.

Eintritt frei